user_mobilelogo

 

Grundlegendes über den Söldnertross:
 
Wir sind ein Verein von mittelalterbegeisterten Personen die mit viel Engagement versuchen allen Interessierten mittelalterliche Kultur, Handwerk und Brauch näher zu bringen.
Um dies zu bewerkstelligen benutzen wir unsere Darstellungen, sprich ein jedes unserer Mitglieder hat für sich einen Charakter gewählt, welchen es auf Festen und Veranstaltungen mit viel Herzblut verkörpert. Da wir unseren Verein zeitlich gesehen Ende des 13. Anfang des 14. Jahrhunderts angesiedelt haben sind wir bemüht sowohl unser Auftreten als auch unsere Gepflogenheiten dieser Zeit anzupassen. Dies ist nicht immer einfach, denn wie man sich bestimmt vorstellen kann ist es kein unerheblicher Aufwand Vergangenes und Vergessenes möglichst originalgetreu wieder aufleben zu lassen.
 
Was sind das für Darstellungen?
 
Wir sind der Söldnertross und das bedeutet wir sind eine Gemeinschaft von Kämpfern, welche, so wie es früher üblich war, von einem Ort zum nächsten zieht um für ihre Arbeit einen Lohn bzw. Sold zu erhalten. In etwa wie Tagelöhner. Unsere Darstellungsformen sind vielseitig und unter dem Punkt „DER SÖLDNERTROSS“ einzeln beschrieben.
 
Was bieten wir den Besuchern?
 
In unserem Lager ist uns ein jeder Besucher herzlich willkommen, ganz gleich ob er nun lediglich einen kurzen Blick in eines unserer Schauzelte werfen oder uns mit Fragen löchern möchte. Wir sind stets bemüht den Wissensdurst nach bestem Wissen und Gewissen zu stillen und sollte man uns doch einmal erwischen, dass wir nicht sofort die richtige Antwort parat haben, so ruhen wir nicht eher bis wir sie gefunden haben. Da wir noch eine eher junge Truppe sind (vom Alter der Mitglieder mal abgesehen) haben wir natürlich auch selbst noch so manches zu lernen, jedoch scheuen wir uns nicht dieses Erlernte auch an andere Wissbegierige weiterzugeben. Ein überaus großer Teil unserer Darbietung umfasst den Schaukampf der uns allen wirklich Spaß macht und auch bei den Besuchern sehr gut ankommt. Auch Gerichtsbarkeiten gehören zu unserem Repertoire und ein paar solcher Fälle sind unter dem Punkt „MEDIEN“ zu finden. Da der Großteil unserer Mitglieder aus Bogenschützen besteht, bieten wir auch die Möglichkeit unseren Bogenstand zu buchen. Nicht zu vergessen ist natürlich das Lagerleben. Unter dem Begriff Lagerleben verstehen wir das Leben im Tross, also als reisendes Volk. Das heißt wir leben im Zuge einer mittelalterlichen Veranstaltung in unseren Zelten die wir zu einem kleinen Lager errichtet haben, kochen über offenem Feuer (und ja das Feuer ist tatsächlich echt) und verbringen gemütliche Abende bei Kerzenschein mit Gästen und Freunden.
 
Für Buchungsanfragen oder für weitere Informationen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie direkt bei uns im Lager.